Zum Blättern in der Broschüre klicken Sie bitte auf [Expand]
Thalasso - Von der natürlichen Heilkraft des Meere
Schon seit langem kennen gerade die Frauen an Tunesiens Küsten die heilenden Wirkungen des Meerwassers und badeten ihre Säuglinge darin, um den Kindern Kraft und Gesundheit zu verleihen. Der französische Arzt Bonmardière entwickelte vor über 100 Jahren eine Meerwasser-Kur, die er nach dem griechischen Wort für Meer "Thalassa" benannte. Doch schon lange vor Bonmardière haben die Römer und die antiken Griechen die Geheimnisse und die gesundheitsfördernde Heilkraft des Meerwassers entdeckt und beispielsweise die entspannenden Thermalquellen von Nefta und Gafsa in Tunesien zu schätzen gewusst. Aus der Erkenntnis "Alles ist dem Meer entsprungen, alles wird durch Wasser erhalten" entwickelten die antiken griechischen Ärzte vielfältige natürliche Behandlungsmethoden: Massagen sowie Packungen mit Meerwasser, Algen und Schlamm. Heute sind aus diesen alten Methoden - kombiniert mit modernen wissenschaftlichen Erkenntnissen - Thalasso-Therapien für Körper und Seele herangereift.

Thalasso Zentren
Zu einem Thalasso Zentrum gehören die unmittelbare Nähe zum Meer, Behandlung mit frischem Meerwasser, mindestens ein mit Meerwasser gefülltes Schwimmbecken sowie ein professionell ausgebildetes Team samt Badearzt und Masseuren. Thalasso umfasst dabei unterschiedliche Behandlungsmethoden, wobei der Gebrauch von Meerwasser und Meeresstoffen im Vordergrund steht: Algen- und Schlammpackungen sollen den Körper von giftigen Stoffen befreien, Druckstrahlduschen beruhigend oder anregend wirken, Meerwasserinhalationen das Rauchen abgewöhnen, Nebelsprühduschen und Sprudelbäder entspannen und Unterwasserstrahlduschen die Muskeln lockern. Einzelne Zentren haben auch Kuren gegen Rheuma und Gelenkentzündungen, Antistresstherapien für Manager und Anti-Raucher-Kuren wie Spezialanwendungen für junge Mütter im Programm.

Exotischer Mix für alle Sinne
Wellness à la carte bieten die modernen Thalasso-Zentren in denen man sich rundum verwöhnen lassen kann. Die hochmoderne Ausstattung aller Zentren ermöglicht überall eine umfangreiche Palette an Therapie-Formen: Hydro-, Presso und Elektrotherapie sowie Fango und Sprudelbäder. Die tunesischen Wellness-Oasen üben durch ihre Verknüpfung orientalischer Dampfbäder mit modernen Thalasso-Kuren und umfangreichen Wellness-Angeboten mit traditioneller Kultur einen ganz besonderen Reiz aus. Darüber hinaus werden in Zaghouan zum Beispiel Rheumaleiden erfolgreich behandelt, Korbous gilt als Geheimtipp bei Gelenkentzündungen. Im vielseitigen Thermalzentrum "Hammam-Bourguiba" in der Nähe von Tabarka hat man sich auf die Behandlung von Erkrankungen der Atemwege spezialisiert. Aber auch Anti-Stress-Kuren für Manager, Spezialanwendungen für junge Mütter, Anti-Raucher-Programme und Schönheitskuren finden seit Jahren regen Anklang.
Thalasso - Von der natürlichen Heilkraft des Meere
Therapieformen
Was versteht man unter Thalasso-Therapie

Der Wellness Urlaub hält immer mehr Einzug in die Reisprospekte und wird auch immer mehr von den Urlaubern nachgefragt. Wer sich allerdings noch nie damit beschäftigt hat, erhält leider oft nur sehr vage und ungenaue Angaben über diese Art der Erholung im Urlaub. Viel Begriffe werden zwar bereits automatisch verwendet, was sie aber tatsächlich bedeuten, weiss man oft erst nach der ersten eigenen Erfahrung.

Die Thalasso-Therapie nutzt die Kurmittel des Meerwassers, die schon bei den alten Griechen bekannt waren und genutzt wurden. Das griechischen Worte Thalasso (=Meer) und Therapie (Behandlung) beschreiben in unserer heutigen Anwendung die Nutzung einer jahrtausendalten Wissenschaft unter Einbeziehung der modernen medizinischen Forschung. Hierbei setzt man auf die straffende, entschlackende und aktivierende Wirkung von Meerwasserbädern und Massagen, Packungen mit Meeresschlick und Sand, salz- und jodhaltige Inhalation von Gischt sowie verschiedene Algenpackungen.

Diese heilende und vorsorgende Behandlung versorgt dabei die Haut mit notwendigen Mineralien und Spurenelementen (z.B. Kalzium, Magnesium, Jod und Eisen. Durch Druckausgleich im Gewebe wird dadurch der Stoffwechsel und die Durchblutung angeregt, was sich wiederum positiv auf die Figur und Haut auswirkt, das Gewebe wird allgemein fester (Cellulite kann sich z.B. bessern, etc.) Dabei gibt es für verschiedene Zielgruppen noch weitere Angebote mit den entsprechenden Schwerpunkten (Rheuma, Anti-Raucher Kur, schwere Beine, Beauty Kur, Anti Stress Kur, Behandlung von Allergien etc.)

Kleines Lexikon der Therapieformen

Algenpackungen
Bei dieser Packung werden spezielle Meeresalgen verwendet, die reich an Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen sind. Die Haut erhält dadurch mehr Feuchtigkeit und Stoffwechsel wird intensiv angeregt was wiederum zur schnellen Entschlackung führt. Diese Packungen wirken auch unterstützend bei vielen Diäten.

Aromatherapie
Bei der Verwendung von ätherischen Ölen entsteht eine heilende Wirkung z.B. durch totale Entspannung (je nach gewünschter Wirkung). Die Duftstoffe von Blüten, Wurzeln, Nadeln, Früchten etc. werden mit Öl gemischt (oft nur wenige Tropfen) und dann einmassiert, inhaliert oder dem Badewasser beigemengt. Das Gehirn nimmt diese Düfte schnell über die Nase oder Haut auf und erteilt der Psyche bzw. den Nerven entsprechende Befehle. Diese Wirkung kann man auch Zuhause mit den sog. Duftlampen erzeugen, die Auswahl an entsprechenden Ölen ist riesig.

Ampullenkur
Eine Ampulle mit speziellen Feuchtigkeits- und Pflegestoffen wird täglich in einer Gesichtsbehandlung intensiv einmassiert. Gerade bei trockener Haut zeigt diese Behandlung bereits nach 5 bis 6 Tagen erste Erfolge, die Haut strafft sich und Fältchen bzw. die feinen Linien im Gesicht verschwinden Zusehens.

Atemtherapie
Erlernen der richtigen Atemtechnik. Diese sog. Zwerchfellatmung soll weder zu flach noch zu hoch sein und unterstützt bei richtiger Anwendung den Stoffwechsel und hilft Haltungschäden zu vermeiden oder zu bessern (z.B. bei verspanntem Rücken etc.) Das Erlernen ist allerdings nicht so einfach und man benötigt einige Geduld, bis diese Atmung automatisch erfolgt.

Balneo Therapie
Heilende Therapie gegen Hautkrankheiten wie z.B. Neurodermitis und Schuppenflechte. Durch ein medizinisches Meerwasser Bad werden Schadstoffe aus der Haut gelöst und die heilenden Zusätze im Wasser können von der Haut besser aufgenommen werden. Da die Hautoberfläche auch noch wesentlich lichtempfindlicher wird, erfolgt danach eine UV - Lichtbehandlung. Diese Methode, die ursprünglich nur am Toten Meer angewandt wurde, verbreitet sich immer mehr und verspricht gute Erfolge.

Beauty-Badekur
Verschiedene Bäder mit Zusätzen die alle helfen sollen, den Stoffwechsel zu aktivieren, zu entschlacken und die Haut weicher zu machen. Die Wirkung der Zusätze wird durch sprudelndes Wasser sehr erhöht, deshalb findet man in fast allen Wannen Sprudelmatten oder entsprechende Roste. Diese Beauty Bäder werden praktisch vor jeder anderen, danach folgenden Körperbehandlung angeboten und unterstützen diese in der Wirkung.

Biolifting
In die Gesichtshaut wird ein Kräutergel einmassiert, so dass die Haut stark durchblutet wird. Mit Metallstäbchen, die an Schwachstrom angeschlossen sind, werden anschliessend die Muskeln stimuliert. Die Haut wir dadurch elastischer, Fältchen verschwinden.

Dampfbad
Bei ca. 45° C. und feuchter Luft beginnt die Haut zu schwitzen. Auch hier wird der Stoffwechsel angeregt und durch die Entschlackung werden die Abwehrkräfte verstärkt, die Haut wird weicher und zarter. Für Kurgäste mit Kreislaufproblemen ist das feuchte Dampfbad wesentlich besser als die trockene und wesentlich heissere Saunaluft. Nach maximal 20 Minuten ist allerdings auch hier Schluss und es folgt der Gang unter die Dusche oder ins Tauchbad (kalt), denn nur dann kann sich die Wirkung auch tatsächlich entfalten.

Fangopackung
Fango ist Italienisch und heisst nichts anderes als Schlamm. Für die Packungen wird dabei der sehr mineralreiche Schlamm von Thermalquellen verwendet. Diese Körperpackungen helfen bei vielen Erkrankungen des Bewegungsapparates wie z.B. Rheuma, Arthrose, Osteropose etc.

Farblicht Therapie
Farbiges Licht kann von der Haut gut aufgenommen werden und dringt ohne Probleme bis zu 10mm tief ein. Die Zellen reagieren auf die Reizung und leiten die Information an das Gehirn weiter, was je nach Farbe dann wieder unterschiedliche Impulse auslöst. Diese Behandlung lässt sich sehr gut mit der Aromatherapie und autogenem Training kombinieren.

Hammam
Klassisches türkisches Dampfbad mit besonderer Atmosphäre. Das Zusammenspiel von Dampfbad, exotischen Aromaeindrücken, warmer Bestrahlung und einer entsprechend gestalteten Umgebung lassen den Kurgast in eine andere Welt entschwinden. Zusätzlich kann man sich in jedem echten Hamam auch massieren lassen, was in einem normalen Dampfbad meist nicht möglich ist. Also Entspannung total, aber auch hier gilt, nicht länger als 20 Minuten. Das Hammam findet man noch in vielen arabischen Ländern als eine Art privater Badeanstalt, denn fliessend Wasser und ein Badezimmer ist dort noch keine Selbstverständlichkeit. Dabei werden unterschiedliche Zeiten für Frauen und Männer angeboten, teilweise ist der Zutritt auch nur für Männer gestattet.

Heilerde Therapie
Erde spezieller Zusammensetzung wird mit Wasser vermischt um anschliessend den Lehmbrei mit einem Pinsel auf dem Körper bzw. Gesicht zu verteilen. Entschlackende und straffende Wirkung.

Jakuzzi
Entspricht einem Whirlpool, sehr entspannende und wohltuende Wirkung.

Iontophorese
Ein Wirkstoff wird zuerst auf das Gesicht aufgetragen und dann mit sehr dünnem Gazestoff bedeckt. Anschliessend wird das Gesicht vorsichtig mit Elektroden für max. 15 Minuten behandelt. Der Strom hilft dabei, dass die heilenden Stoffe schneller in die Haut eindringen können.

Liquid Sound
Die Kombination von körperwarmem Salzwasser, farbigem Licht und beruhigender Unterwasserakustik in einer aussergewöhnlichen Umgebung soll eine sehr entspannende Atmosphäre bewirken und damit eine heilende Wirkung ausüben.

Lymphdrainage
Eine spezielle Massage entlang der Lymphbahnen hilft, dass die Flüssigkeit im Gewebe schneller abfliesst und der Körper entschlackt.

Massage
Eine der bekanntesten Möglichkeiten, Verspannungen zu lösen, Schmerzen zu lindern, Funktionsstörungen einzudämmen und den Körper wieder zu seinem gesunden Gleichgewicht zu verhelfen. Es werden dabei verschiedene Massagen unterschieden, je nach Körperregion oder Ziel der Anwendungen. Z.B.: Akupunkturmassage - Bauchmassage - Bindegewebsmassage - Unterwassermassage - Fussreflexzonenmassage etc. Wichtig: Begeben Sie sich bei allen Anwendungen nur in fachkundige und vertrauenserweckende Hände. Gerade im Bereich der Massagen gibt es auch sehr “brutale” Methoden die nicht unbedingt für jeden geeignet sind und zusätzlich grossen Schaden anrichten können.

Salty Wellness
Eine spezielle Form der Wellness, die nur am Toten Meer zu finden ist. Der Mineralgehalt des Meerwassers liegt dort bei über 20% und ist somit 10 mal höher als in den übrigen Weltmeeren, zudem weist die Mineralzusammensetzung eine weltweit einmalige “Kombination” auf. Die Heilbehandlungen erfolgen hier sehr intensiv und mit grossem Erfolg. Die Wellness - Hotels haben sich auf die Bedürfnisse der Touristen aus Europa schon längst eingestellt und bieten einen hohen Komfort, was natürlich seinen Preis hat.

Spa
Begriff aus dem Lateinischen:” Sana per Aqua “ = gesund durch Wasser. Die Angabe von “Spa” im Reisekatalog genügend eigentlich nicht, denn wichtig ist hierbei natürlich auch die Art des verwendeten Wassers. Die heilende Kraft des Meerwassers erfolgt u.a. bei der Thalassotherapie, die Kneipkur verwendet frisches Quellwasser, Erlebnisbäder bieten Ihren Gästen Erholung für Körper und Geist und warme Bäder wie in Djerba erlauben das Baden in heilendem Thermalwasser (= immer hohe Quelltemperatur über 20 C° mit unterschiedlichen Mineralien und unterschiedlicher Wirkung: Nie über 20 Minuten pro Tag anwenden, dies gilt auch für den Pool mit Thermalwasser im Hotel)

Wellness
Wellness - Zentren sind weltweit in den letzten Jahren eine der beliebtesten Erholungsmöglichkeiten für Geist, Körper und Seele geworden. Der Begriff selbst wurde bereits 1959 von einem amerikanischen Arzt geprägt und entstand aus den zwei englischen Worten Fitness und Wellbeeing.
Thalasso und Wellness
Thalasso, die Gesundheit, die aus dem Meer kommt. Tunesien bietet höchste Qualität bei den Angeboten, ist schnell erreichbar und hat auch im Winter angenehme Temperaturen. Nach Frankreich ist Tunesien der zweitgrösste Anbieter von Thalasso-Anwendungen.

Neben der beliebten Meerwasser-behandlung bietet das Land eine breite Palette an hochwertigen Wellnessangeboten. Was die Römer schon zu ihrer Zeit wohl zu nutzen wussten, das können die Touristen heute in Hülle und Fülle geniessen.